Beiträge getagged ‘2017’

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018

30 September 2018

Einladung zur Vollversammlung des Fördervereins „Kirche Lindenberg e.V.“

Sehr geehrtes FV- Mitglied, liebe Freunde und Interessenten an der Kirche Lindenberg,

hiermit laden wir ganz herzlich zu unserer alljährlichen Vollversammlung ein.

Termin: Samstag, den 27.10.2018

14.00 Uhr

Ort: Turmraum der Lindenberger Kirche

Bei einem gemütlichen Kaffeetrinken wollen wir folgende Dinge besprechen:

Tagesordnung: 1. Bericht des Vorsitzenden ( Th. Herold )

2. Satzung des Vereins

3. Finanzbericht ( P. Czesnick )

4. Stand der Bemühungen für eine 2. Glocke

5. Beteiligung des FV am kulturellen Leben Lindenbergs und Umgebung ( Konzerte, Ausstellungen, Gesundheitstag )

6. Sonstiges

Bitte den Jahresbeitrag 2018  mitbringen. Überweisungen kosten zu viele Gebühren!

Mit freundlichen Grüßen

Neu-Kentzlin, den 28.10.2018

Zeitungsbericht vom 17.07.2017 – Ausstellung kann noch bis Ende September besichtigt werden in Winterkirche Lindenberg

17 Juli 2017

Quelle: Nordkurier, Demminer Zeitung vom 17.07.2017

Bericht Sommerkonzert vom 05.07.2017

17 Juli 2017

Sommerliches Konzert in der Kirche Lindenberg

Einer guten Tradition folgend fand am 5. Juli 2017 ein herzerfrischendes Sommerkonzert der Posaunenchöre Beggerow und Nachbarchöre unter der Leitung von Dieter Söffky in unserer  schönen Kirche statt.

Zahlreiche Besucher der näheren Umgebung folgten der Einladung. 

Es wurden Stücke von J.M. Michel, T. Fünfgeld, G. P. Telemann, J. Pfiester, F. Plewka, R. May ( Arr. R. Gramm ), R. Roblee, M. Nagel D. Rau / C. Huss und K. Badelt nach einer jeweils kleinen Einführung vorgetragen. Die Zuhörer konnten nicht nur die wunderbare Musikalität der Bläser bewundern, sondern spürten auch mit wieviel Herzblut hier musiziert wurde.

Zur Interaktivität des Konzertes trugen zwei Choräle und ein Abendlied bei. Passend zum 500. Jahrestag der Reformation schmetterten nicht nur die Blasinstrumente, sondern auch die Stimmbänder der Gemeinde “ Ein feste Burg ist unser Gott“. Das Publikum konnte am Schluss durch seinen Applaus eine Zugabe erbitten.

Von den eingenommenen Spenden überreichte die Chorleitung 50 Euro als Beitrag zur Anschaffung einer 2. Glocke an den FV der Kirche.

Dafür und für das gelungene Konzert : Vielen Dank!